Die Route der Maria-Tempel

Entdecken Sie die Schätze der sakralen Architektur

Der Kerngedanke des Projektes ist die Verbreitung des Wissens über die einzigartigen Denkmäler der christlichen, europäischen Zivilisation und durch den Aufbau einer interaktiven Europäischen Maria-Route – eine Unterstützung für die Pilger und Touristen aus aller Welt auf dem Weg zu den hervorragendsten Werken der Sakralarchitektur.

Wir verbinden kunsthistorisches Wissen mit der Leidenschaft für neue Technologien. Dank der Digitalisierung und Virtualisierung von Denkmälern ermöglichen wir einen genaueren Blick auf die Kunstwerke, die zu weit von den Besuchern entfernt oder unzugänglich sind, insbesondere für ältere und behinderte Menschen (die Webseite entspricht dem WCAG 2.1-Standard). Ständig erweitern wir den digitalen Katalog der schönsten Werke der Sakralkunst und stellen somit Kindern und Erwachsenen moderne, multimediale Lehrmaterialien und interaktive Guides zur Verfügung. Wir glauben, dass weder Zeit noch Entfernung den Zugang zu Wissen und Inspirationsquellen einschränken sollten.

Die Ergebnisse der Digitalisierungs- und Virtualisierungsarbeiten wurden mit den neuesten Multimediageräten, darunter Smartphones, Computern und schließlich auch Virtual-Reality-Brillen zur Verfügung gestellt. Es wurde eine mehrsprachige interaktive Internetseite erstellt, auf der die Ergebnisse des Projektes vorgestellt wurden, u.a. virtuelle 3D-Modelle, 4K-Filme, Gigapanoramen und Gigapixel-Fotos mit einer Auflösung von über 1 Mrd. Pixel. Auch zusätzliche Beschreibungen bieten Unterstützung in Form eines virtuellen Guides während der Besichtigung.

Umfang der Aktivitäten

Siehe andere Denkmäler in der Kategorie: Muttergottes