Wir virtualisieren Denkmäler der sakralen und weltlichen Architektur

Wir arbeiten auf der Basis: Entwurf, Bau und - optional - Management und verwenden die neuesten Mess- und Visualisierungstechnologien.

Umfang unserer Tätigkeiten

Digitales Audit

Es besteht in der Auswahl von optimalen Werkzeugen und ihren Einstellungen, die spätere Fehler vermeiden lässt und während des gesamten Digitalisierungsprozesses den höchsten Arbeitsstandard gewährleistet.

Mehr erfahren →

3D-Laserscannen

Das Scannen der Architektur des gesamten Gebäudes - zu Digitalisierungs- und Inventarisierungszwecken - ermöglicht, detaillierte Informationen über die Formen, Farben und Größen der historischen Architektur zu erhalten.

Mehr erfahren →

Optisches 3D-Scannen

Hochpräzises Scannen von beweglichen Denkmälern (einschließlich Skulpturen und Kunsthandwerk) mit handgeführten und stationären optischen Scannern mit strukturiertem Weiß- und Blaulicht.

Mehr erfahren →

Fotografie und Video

Wir verwenden HDR-Digitalfotografie und -Filme (einschließlich Drohne), um das architektonische Denkmal von innen und außen sowie alle beweglichen Denkmäler zu präsentieren.

Mehr erfahren →

Gigapanorama

Sphärische 360°-Bilder mit einer Auflösung von mehr als 1 Milliarde Pixel in HDR-Technik, die einen hohen Dynamikumfang aufweisen und auf denen sowohl in sehr hellen als auch in dunklen Bereichen Details zu sehen sind.

Mehr erfahren →

Gigapixel-Fotografie

Bilder mit einer Auflösung von mehr als 1 Milliarde Pixel, die ein großes monumentales Objekt (z.B. eine Fassade, ein Altarbild, ein Glasfenster, eine Polychromie usw.) zeigen, auch wenn sich das Objekt in der Höhe befindet.

Mehr erfahren →

Verwendete Werkzeuge

3D-Laserscanner

3D-Laserscanner werden verwendet, um Informationen über Formen, Farben und Größen historischer Architektur zu erhalten. Dank ihrer fantastischen Geschwindigkeit (bis zu 1 Mio. Messungen pro Sek.), ihrer hohen Messgenauigkeit (Fehler innerhalb von 1-2 mm) und ihrer speziellen Software können wir eine unbegrenzte Anzahl von Scans kombinieren und so eine Punktwolke erhalten, die eine genaue digitale Kopie des Denkmals darstellt.

Mehr erfahren →

Optische 3D-Scanner

Die Erhaltung und Verbreitung des kulturellen Erbes im Bereich der Denkmäler stellt uns vor eine Reihe von Herausforderungen bei der Erstellung von 3D-Modellen der Denkmäler und Artefakten der Geschichte. Da wir in diesem Bereich die Standards für die Digitalisierung setzen wollen, verwenden wir seit mehreren Jahren erfolgreich erstklassige Geräte und Lösungen ein.

Mehr erfahren →

Drohnen

Wir verwenden sie auf verschiedene Art und Weise. beispielsweise Industriedrohnen setzen wir beispielsweise für die Photogrammetrie in geringer Höhe ein und erstellen so präzise dreidimensionale Karten von städtischen Gegebenheiten, in die die von uns digitalisierten Baudenkmäler eingebettet sind.

Mehr erfahren →

Digitale Kameras

Je nach gewünschter Wirkung setzen wir Mittel- und Großformat-Digitalkameras mit Auflösungen von 50 - 400 MP für Bestandsdokumentationen, Filme und Timelapses im 4K-8K-Bereich, sphärische HDR-Gigapanoramen, Gigapixel-Fotodokumentationen und Gigapixel-Reproduktionen ein.

Mehr erfahren →

Wie läuft der Prozess der Projektrealisierung ab?

Wir arbeiten mit den Eigentümern öffentlicher und privater Kunstsammlungen und historischer Gebäude auf der Grundlage unserer umfassenden Erfahrung und des Teams hervorragender Fachleute der Stiftung, was uns ermöglicht, jedes noch so fortschrittliche Projekt schlüsselfertig zu realisieren.

Möchten Sie mehr über unsere Tätigkeiten erfahren?

Die Verbindung langjähriger Erfahrung des Stiftungsteams mit der Fähigkeit, neueste Mess- und Visualisierungstechnologien optimal einzusetzen, ermöglicht es uns, neue Maßstäbe im Bereich der Digitalisierung von Kulturerberessourcen zu setzen.